Buggy Board für Geschwister – Fluch oder Segen?

Ein Buggy-Board ist praktisch, weil ein einfacher Kinderwagen oder Buggy zwei Kinder transportiert. Das kleinere Kind sitzt oder liegt im Kinderwagen und das größere Geschwisterkind fährt stehend oder sitzend auf dem Buggy-Board mit. Das möglich, weil das Buggy Board am Kinderwagen befestigt ist.

Es ist ein sogenanntes Trittbrett, Mitfahrbrett oder Geschwisterboard, das hinter dem Kinderwagen aber noch vor der Schiebestange angebracht wird. Wenn das größere Geschwisterkind nicht mehr laufen will und bockt, bekommen Sie trotzdem mit dem Kiddyboard trotzdem voran. Je geringer der Altersunterschied der Geschwister ist, umso länger nutzen Sie das Buggyboard. Im Buggyboard Test wird das Mitfahrbrett als sicherer gelobt, als wenn das Kind neben dem Kinderwagen herläuft. Sie haben das Kind vor Ihnen auf dem Mitfahrbrett besser im Blick und dem Geschwisterkind im Kinderwagen wird nicht langweilig.

Welche Arten gibt es?

Ein universal Buggy-Board passt an fast jeden Kinderwagen. Mit ihrem einfachen Befestigungssystem lässt sich ein universal Buggyboard überall montieren. Dann gibt es passgenaue Buggy Boards, die Kinderwagenhersteller für ihre eigenen Kinderwagen herstellen, beispielsweise das my Junior Kiddy Board für My Junior Kombikinderwagen. Passgenaue Buggy Boards können eine coole Optik haben oder Zusatzfunktionen anbieten. Ein Coole Optik wie ein Skateboard hat das Stokke Mitfahrbrett, das Cybex Platinum Mitfahrbrett und das Buggyboard Filliboard Wide. Weitere Optionen sind der Sitz für Buggyboard, der nachträglich auf das Buggy Board montiert wird oder eine Funktion zum Hochklappen. Noch recht neu ist das Buggy Board mit Sitz. Das Kind auf dem Mitfahrbrett muss nicht stehen, sondern kann auf dem Buggy Board mit Sitz bequem sitzen.

Ein Buggy Board kaufen

Buggy Boards sind für Kinder ab 18 Monaten geeignet und meistens bis 20 kg belastbar. Ein Gewicht bis 30 kg bleibt die Ausnahme. Hier gibt es nur wenige Hersteller für ein Buggy Board 30 kg. Eines der wenigen Buggyboards für dieses Gewicht ist das ABC Buggyboard Ride On, das auch ohne Sitz und Lenkrad erhältlich ist. 20 kg Gewicht entspricht in etwa einem sechsjährigen Kind, das Sie im Buggy mit Buggyboard transportieren dürfen. Damit das Geschwisterboard an den Kinderwagen passt, ist die Befestigungsmöglichkeit wichtig. Manche Modelle werden einfach in das Gestell des Kinderwagens eingehängt, andere werden mit einer Schnellkupplung befestigt. Ein Filliboard Fillikid Buggyboard kann an Kinderwagen mit parallelen und vertikalen Gestellen befestigt werden. Die Verbindung zum Kinderwagen ist um 180 Grad schwenkbar und die Montage, das ist ein großer Pluspunkt, kann ohne Werkzeug erfolgen. Beim Fahrkomfort haben Sie die Wahl zwischen gefederten Rollen aus Kunststoff oder solchen mit einer Lauffläche aus Gummi. Diese sind auf Kopfsteinpflaster leiser. Die Antirutschbeschichtung der Steh- oder Sitzfläche sorgt für Sicherheit. Hochgezogene Seitenkanten verhindern, dass das Kind vom Brett abrutscht.

Wie wird ein Buggy Board montiert?

Das Mitfahrbrett Geschwisterbrett wird an der hinteren Achse des Kinderwagens befestigt. Das Buggyboard bringt dazu die entsprechenden Halterungen wie Schrauben oder Klemmverbindungen mit. Andere Befestigungsmöglichkeiten gleichen großen Kabelbindern. Für eine sichere Fahrt ist es notwendig, dass das Geschwisterbrett genau auf die Achse des Kinderwagens passt. Dann aber ist das Rollbrett sehr sicher befestigt. Der feste Sitz sollte trotzdem von Zeit zu Zeit überprüft werden, denn Schrauben können sich durch Vibrationen lockern. Ein Buggy Board wird am Gestell des Kinderwagens angeklipst, eingehakt oder eingeschnappt. Meistens funktioniert das ohne zusätzliches Werkzeug. Die meisten Modelle lassen sich bei Nichtbenutzung hochklappen und mit einem Band am Kinderwagen befestigen. Der Kinderwagen kann trotzdem zusammengefaltet werden.

Bugaboo Mitfahrbrett für die Modelle mit Komforträdern 2017
  • Zusätzlicher Adapter erforderlich (separat erhältlich), der kompatibel sein muss mit Cameleon+,Cameleon3, Bee+, Bee3, Buffalo und Donkey.
  • Für das Modell Bee5 ist aufgrund integrierter Befestigungspunkte kein Adapter erforderlich.
  • Mitfahrbrett, kompatibel mit den Komforträdern 2017 + Adapter (separat erhältlich).
  • Durch die flexiblen Anbringungsmöglichkeiten des Bretts – links oder rechts – kann es je nach Elternwunsch angebracht werden.
  • Dank des einfach anzubringenden Sitzes kann Ihr Kind außerdem selbst entscheiden, ob es stehend oder sitzend mitfahren möchte.

Herausforderungen mit dem Buggy Board

Haben Sie das Buggy Board montiert, dann benötigen Sie als kinderwagenschiebende Person einige Tage, um mit der neuen Situation zurechtzukommen, denn das Kind steht zwischen Kinderwagen und Lenkstange, wo ohne Geschwisterbrett ein freier Platz war. Es muss sich irgendwo festhalten und es muss so viel Platz sein, dass Sie mit Ihren Füßen richtig ausschreiten und nicht nur kleine Trippelschritte machen und mit den Rollen des Mitfahrbrettes kollidieren. In den ersten Tagen sind erfahrungsweise die Arme zu kurz. Manche Eltern lösen das Problem, in dem Sie den Kinderwagen leicht rechts oder links versetzt schieben. Das Kind muss lernen, sich gut festzuhalten und das Gleichgewicht auszubalancieren. Bei einem Buggy Board mit Sitz kann es sein, dass sich die Babywanne direkt vor dem Kopf des Kindes befindet und das Kind nichts sieht. So gesehen beim ABC Design Trittbrett Kiddie Ride On 2. Der Abstand zwischen Buggy Board und Kinderwagen muss also groß genug sein, was das Dilemma der zu kurzen Arme verstärkt. Die Hersteller haben sich bei zu geringem Abstand zum Kiddyboard einen Verlängerungsadapter einfallen lassen, der den nötigen Abstand zum Kinderwagen schafft. Eine andere Möglichkeit, wenn die Arme zu kurz sind, ist es, die Schiebstange des Kinderwagens zu verstellen. Oft lässt sich diese herausziehen. Achten Sie beim Kauf des Kinderwagens auf eine verstellbare Schiebestange oder entscheiden Sie sich bei Kindern mit geringem Altersunterschied eher für einen gut handzuhabenden Geschwisterwagen

Einen ABC Design Buggy Board kaufen kaufen

Den Kinderwagen mit dem Geschwisterboard wie ein Profi lenken

Mit einem Mitfahrbrett kann es sein, dass Sie Kurven in einem größeren Radius fahren müssen als ohne Buggy Board. Und auch den Kinderwagen rückwärtszuschieben, funktioniert manchmal nicht, wenn das Geschwisterboard nicht zum Kinderwagen passt. Hier empfiehlt es sich, auf ein Originalmodell des Kinderwagenherstellers zurückzugreifen. Dann weist der Kinderwagen bessere Fahreigenschaften auf und Sie können Kinderwagen und Buggy Board mit nur einer Hand schieben und Sie meistern auch enge Kurven. Allerdings kann ein Buggy Board Teutonia trotzdem aus seiner Halterung springen, wenn Sie über unebenen Boden fahren. Das ist vom Hersteller nicht gut gelöst, aber er bietet zwei Varianten an: einmal mit Lufträdern und einmal mit Kunststoffrädern. Ein Buggyboard ist vielleicht nichts für eine kilometerlange Wanderung. Aber für einen Spaziergang, den Gang zum Spielplatz oder für den Einkauf im Supermarkt eignet es sich bestens.

Einen Fillikid Buggyboard kaufen

Lohnt sich ein Buggy Board mit Sitz?

Ein Sitz für das Trittbrett Kinderwagen ist entweder bei der Lieferung dabei oder wird nachgerüstet. Kinder werden den Sitz am Trittbrett lieben, denn sie müssen damit nicht mehr stehen, sondern können bequem sitzen und sich am Kinderwagen oder an einem integrierten Griff am Sitz festhalten. Besonders kleinere Kinder, für die das Stehen auf dem Rollbrett anstrengend ist, profitieren davon. Für das Filliboard gibt es beispielsweise einen solchen Sitz, der mit einer Klemme am Mitfahrbrett befestigt wird. Er ist in der Höhe 3-fach verstellbar und er besitzt einen Griff. Der Nachteil: Wird das Buggy Board hochgeklappt, muss der der Sitz zuvor abmontiert werden. Eine clevere Lösung zeigt das Buggaboo Mitfahrbrett+. Es hat eine dreieckige Form und nur ein Rad an der Hinterachse. So steht Eltern beim Gehen mehr Beinfreiheit zur Verfügung. Bei Elternstolz finden Sie das Kiddyboard Trittbrett für den Kinderwagen mit Sitz und Sicherheitsgurt. Eine witzige Idee ist ein Lenkrad am Sitz, das aber keine Funktion hat. So gesehen beim Eichhorn Cozy B Rider. Ein Sitz lässt sich immer mit wenigen Handgriffen entfernen. So bleibt das Geschwisterboard für die sitzende oder stehende Mitnahme flexibel. Bei Lascal finden Sie das Lascal Buggyboard klein als Lascal Buggyboard mini und groß als Lascal Buggyboard maxi. Der Lascal Buggyboard Saddle ist als Sitzgelegenheit separat erhältlich.

Eichhorn Cozy B Rider + Sitz mit Lenkrad

  • Passend für fast alle Kinderwagen und Buggies OHNE KLAPPBREMSE
  • Die Räder leuchten beim Fahren (keine Batterie notwendig!)
  • Dies ist die Variante mit einem Lenkrad für das Kind (ohne Funktion)

Lohnt sich ein verstellbares Buggy Board?

Die Verstellbarkeit eines Buggyboard Mitfahrbrett bezieht sich weniger auf die Trittfläche, sondern auf das Befestigungssystem. So ist das Trittbrett als Buggyboard universal für viele Kinderwagen mit Trittbrett passend. Die Verstellbarkeit reicht von:

  • 34 cm bis 47 cm
  • 31 cm bis 54 cm

Wichtig ist, dass die Befestigungsstangen für das Buggy Board weit voneinander entfernt sind. Sonst kippt das Geschwisterboard um. Eine Alternative: Die Befestigungsstangen zusätzlich mit Kabelbindern am Rahmen des Kinderwagens fixieren. Das Lascal Buggy Board Maxi lässt sich zudem in der Höhe und in der Länge verstellen. Somit lässt sich einstellen, dass kleinere Kinder näher am Kinderwagen und größere Kinder etwas weiter weg vom Kinderwagen stehen. Beim Lascal Buggy Board Mini ist die Stehfläche kleiner als beim Lascal Buggy Board Maxi. Beim Maxi lässt sich zudem ein Sitz nachrüsten und die Räder sind etwas größer. Beide Versionen sind auf ein Gewicht von 20 kg ausgelegt.

Ein Lascal Buggy Board kaufen

Wie die Rollen das Buggy Board beeinflussen

Verwenden die Hersteller minderwertige Rollen für das Buggy Board, lässt sich der Kinderwagen schwerer Schieben und die Manvörierbarkeit ist eingeschränkt. Das trifft auf Räder aus Hartplastik zu. Manche Hersteller statten das Mitfahrbrett mit einem hochwertigen Kugellager wie bei Inlineskates aus und die Lauffläche der Rollen sind mit Gummi beschichtet. Schwenkbare Räder erleichtern die Navigation mit dem Trittbrett für Kinderwagen und des Kinderwagen Trittbrett mit Sitz. Eine solche Ausstattung gestaltet das Fahren nicht nur beim Trittbrett Kinderwagen Test angenehmer. Ist der Buggy sehr leicht, sollte das Buggy Board vier Räder aufweisen, damit der Buggy nicht kippt. Bei vier Rädern darf der Buggy aber keine Klappbremse haben. Diese ließe sich dann nicht mehr bedienen. Über Bordstein kommen Sie mit Kinderwagen mit montiertem Geschwisterbrett gut. Es sei denn, diese sind zu hoch. Dann müssen Sie das Buggy Board anheben. Es hilft, die Räder von Zeit zu Zeit zu säubern und die Lager zu Ölen, damit das Schieben leichter geht.

Ein Buggy Board kaufen

Passt das Buggyboard an den Kinderwagen?

Diese Frage beschäftigt die Interessenten, die ein Buggyboard für den Kinderwagen kaufen wollen, am allermeisten. Eine Antwort ist nicht ganz einfach und im Zweifelsfall müssen Sie sich an den Hersteller wenden. Das ABC Buggy Board Kiddy Ride On, das mit einem Sitz nachgerüstet werden kann, ist kompatibel mit den ABC Kinderwagen Salsa 4/4, Design Mint, Okini, Turbo 4/6/GT, Condor 4 Air, Viper 4, Terreno 4/Air und dem Kinderwagen Zoom/Zoom Air ab dem Modelljahr 2018. Nach den Kundenbewertungen hat das ABC Trittbrett Mitfahrbrett im Buggyboard Test aber ein paar Nachteile. Die Bremse ist bei hochgeklapptem ABC Trittbrett nicht mehr bedienbar und die Bremse lässt sich auch sonst bei montiertem Trittbrett Kinderwagen ABC Design schlecht erreichen. Auch das Hochklappen des Buggyboard gestaltet sich im Alltag kompliziert. Sie müssen zwei Knöpfe drücken und das Brett gleichzeitig hochheben. Das Multiboard Buggyboard TFK passt nicht an den Twister Buggy. Der Bremsverteiler ist im Weg. Zudem kann ein TFK Buggyboard nur an TFK Kinderwagen verwendet werden. Es passt für alle Joggster-Modelle aber nicht für den TFK Dot. Ein Kiddyboard Lascal wie das Kiddyboard Lascal Maxi passt dagegen an verschiedene Kinderwagen der Marken ABC, als Hartan Kiddyboard, für Knorr Kinderwagen oder für den Britax Go Next. Haben Sie einen Emmaljunga Kinderwagen, sollten Sie auf ein Universal Mitfahrbrett zurückgreifen. Bergsteiger Kinderwagen haben mit dem Lascal Buggyboard als Bergsteiger Kiddyboard gute Erfahrungen gemacht. Die passen immer. Mit dem Easy Walker Kiddyboard lässt sich die Fußbremse am Kinderwagen noch bedienen. Es ist im Gegensatz zu anderen Mitfahrbrettern aus Aluminium.

Universal Geschwisterbrett Mitfahrbrett Buggyboard

Dazu zählen die Geschwisterboards von Fillikid oder Lascal, aber auch Trittbretter von anderen Herstellern. Die nachfolgenden Geschwisterbretter sind am beliebtesten.

Ein Universal Buggy Board kaufen
  • Lascal Buggy Bord Maxi: mit jeder Kinderwagenmarke kompatibel, schränkt den Kinderwagen beim Lenken nicht ein, ein Sitz kann nachträglich erworben werden, Räder aus Gummi, Nylonband zum hochklappen gehört zum Lieferumfang, bis 20 kg belastbar
  • Lascal Buggy Board Maxi+ mit großer Stehfläche und Saddel: extra große Stehfläche, Sitz in Form eines Fahrradsattels inklusive, belastbar bis 22 kg, verstellbar (Länge: 33-44,5 cm, Breite 31 -54 cm) Schnellkupplung bis 22,5 cm, große Räder
  • Fillikid Filliboard: passt für alle Kinderwagen da individuell einstellbar, zertifiziert nach EN 1888:2003, klappbar zur Befestigung am Griff, auch für Doppelkinderwagen geeignet
  • Osann Kindertrittbrett Beeboard: bis 25 kg belastbar, gefedert, pannensicher Gummiräder, universell anpassbare Doppelhalterung
  • Eichhorn Cozy C Rider mit Sitz und Lenkrad: auch für kleine Kinder geeignet, mit Sitz und Sicherheitsgurt, Räder leuchten beim Fahren, passt für alle Kinderwagen ohne Klappbremse, 4 Räder für mehr Stabilität, ohne Sitz als normales Geschwisterbrett Buggyboard verwendbar
Angebot
Eichhorn Uptown-Rider
  • einfache Installation an allen handelsüblichen Kinderwagen und Buggys
  • seitliche Befestigung am Kinderwagen für mehr elterliche Beinfreiheit beim Schieben
  • besonders guter Fahrkomfort und vor allem auch gute Sicht für das beifahrende Kind !
  • einfach anzuhebend bei Fahrt über Bordsteine, Schwellen oder andere Hindernisse
  • inklusive Sitz und Lenkrad, Sitzpolster und Gurtsystem!

Besondere Formen des Buggy Bord

Wenn Kinder keine Lust mehr haben, die Pedale des Dreirades zu treten, sind Sie mit dem Pucky Trittbrett gut beraten. Die Füße bleiben auf der Puck Dreirad Trittbrett-Fußstütze und Sie können das Dreirad trotzdem an der Schiebestange schieben.

Zusammenfassung
Buggy Board für Geschwister - Fluch oder Segen?
Artikel Name
Buggy Board für Geschwister - Fluch oder Segen?
Beschreibung
Ein Buggy-Board ist praktisch, weil ein einfacher Kinderwagen oder Buggy zwei Kinder transportiert. Das kleinere Kind sitzt oder liegt im Kinderwagen und das größere Geschwisterkind fährt stehend oder sitzend auf dem Buggy-Board mit. Das möglich, weil das Buggy Board am Kinderwagen befestigt ist.
Autor