Maxi Cosi Einschlagdecke: So wichtig ist die Decke für Ihr Baby

Maxi Cosi Einschlagdecke

Wenn Nachwuchs ins Haus steht, beschäftigt man sich als werdende Mutter irgendwann auch mit der Frage nach einer Einschlagdecke für die Maxi Cosi Babyschale, denn besonders in den ersten Wochen können Babys Körperwärme noch nicht selbst regulieren. Und wer will schon, dass das Baby bei einem Ausflug im Auto oder im Kinderwagen friert.

Die Ausstattung einer Baby Einschlagdecke

Eine Einschlagdecke für die Babyschale ist im Gegensatz zu einer normalen Decke genau auf die Größe der Babyschale abgestimmt. Bei meiner Suche fand ich die Größen 70×70 cm, 80×80 cm oder 90×90 cm, die sich rund ein halbes Jahr verwenden lassen. Je länger die Einschlagdecke für das Baby ist, umso länger kommt zum Einsatz. Besonders dann, wenn die Einschlagdecke über ein separat anzubringendes Fußsäckchen verfügt, kann Sie auch im Kindersitz weiter genutzt werden.
Bei der Auswahl geeigneten Einschlagdecke ist das Gurtsystem der Babyschale wichtig. Einige Babyschalen haben ein 3-Punkt Gurtsystem. Andere sind mit einem 5-Punkt Gurtsystem ausgestattet. Je nach Gurtsystem benötigt die Einschlagdecke Öffnungen und Aussparungen. Die Maxi Cosi Babyschale ist mit einem Dreipunktgurt ausgestattet. Deshalb benötigt die Baby Einschlagdecke Schlitze für den Dreipunktgurt. Einige Hersteller stellen ihre Einschlagdecke frei verwendbar her. Sie passt dann zu einer Babyschale mit 3-Punkt-Gurt und 5-Punkt-Gurt. Und statt der üblichen Schlitze verwenden manche Hersteller ein Druckknopfsystem, dass das Anschnallen erleichtert. Beim Einschlagdecken Testsieger müssen die Gurte nicht einmal ausgefädelt werden, wenn das Baby aus der Babyschale herausgehoben wird.

Eine Maxi Cosi Einschlagdecke kaufen

Eine Einschlagdecke ist nicht einfach eine Decke. Ich habe herausgefunden, dass es Decken mit abgeteilten Taschen für die Füße gibt und dass das Kopfteil mit einer Kordel wie eine Kapuze zusammengezogen werden kann. Die Kapuze ersetzt das Mützchen und ist ein Windschutz für die Ohren. Es ist vorteilhaft, wenn sich die Kapuze festziehen lässt, damit sie bei einer Kopfbewegung oder im Schlaf nicht verrutscht. Eine Wickeldeckenkapuze an mancher Einschlagdecke ist dagegen kein vollwertiger Ersatz für ein Mützchen. Im Beinbereich gewährleistet ein geteilter Fußbereich eine größere Bewegungsfreiheit. Die Enden einer Einschlagdecke lassen sich im vorderen Bereich übereinanderschlagen, sodass die Decke noch besser wärmt.

Das richtige Material für die Baby Einschlagdecke

Im Winter nicht zu kalt und im Sommer nicht zu warm: Das sind die Anforderungen eine Maxi Cosi Einschlagdecke. Für ein Baby, das im Sommer geboren ist, ist eine dünne Einschlagdecke aus Baumwolle ausreichend. Baumwolle ist ein atmungsaktiver Stoff, der bei Bedarf wärmt und für einen Temperaturausgleich an heißen Tagen sorgt. Eine Sommer-Einschlagdecke besteht meistens aus zwei Schichten: einem leichten Oberstdorf und einem Futterstoff. Baumwolle kann man bei Verschmutzungen heißer waschen als synthetische Stoffe. Das ist ein Vorteil. Bei heißen Temperaturen nimmt Baumwolle Schweiß auf. Sie sorgt dafür, dass das Baby trocken liegt. Bei synthetischen Stoffen wie Polyester ist das Gegenteil der Fall. Das Baby schwitzt noch mehr.

Eine Einschlagdecke für den Winter besteht dagegen aus drei Schichten, damit sich die Wärme länger hält. Anders als bei einem Fußsack für den Kinderwagen ist die Decke Maxi Cosi für die Babyschale aus weichen und anschmiegsamen Materialien. Lammfell wie bei einem Fußsack kommt eher nicht zum Einsatz, sondern besonders warmes thermoregulierendes Polarvlies, wattierte Füllungen oder eine Kombination aus Stickstoff und Vlies. Ebenso Plüsch und gefütterte Baumwolle.

Maxi-Cosi kuschelig weicher 2-in-1 Fußsack, geeignet für alle Kinderwagen, auch als Sitzpolster verwendbar, schwarz
  • Der kuschelige Winterfußsack schützt das Baby vor Kälte, Wind und Regen
  • Lässt sich in ein gemütliches Sitzpolster verwandeln
  • Wenn das Kind wächst und eine Jacke trägt, hält er die Beine weiter kuschlig warm
  • Der komfortable Baby-Fußsack ist mit allen Maxi-Cosi Kinderwagen kompatibel
  • Inhalt: Maxi-Cosi 2-in-1 Fußsack. Waschmaschinen geeignet

Für die Übergangszeit soll die Maxi Cosi Decke zugleich leicht und wärmend sein. Zum Einsatz kommt dann Microfleece mit hautfreundlicher Baumwolle an der Innenseite oder eine Kombination aus Polyester und Baumwolle oder Strick. Wird eine Einschlagdecke Übergang zu warm, lassen sich die Seiten ganz einfach öffnen.

Bei meiner Suche nach einer geeigneten Einschlagdecke für die Babyschale war neu für mich, dass ich mich am sogenannten TOG-Wert über die Warmhaltefunktion einer Einschlagdecke informieren könnte und das verwendete Material zweitrangig war.

  • 05 TOG: doppelllagiger ungefütterter Stoff für eine Sommer Einschlagdecke
  • 1,0 TOG: leicht wattierter Stoff für die Übergangszeit
  • 2,5 TOG: wattierter Stoff für den Ganzjahresgebrauch
  • 3,5 TOG: sehr warme Einschlagdecke für den Winter und kalte Minustemperaturen

Nur das Beste für das Baby

Bei der Auswahl einer Maxi Cosi Decke habe ich auf die verwendeten Materialien und eine schadstoffgeprüfte Qualität geachtet. Bio-Baumwolle oder Textilien mit einem GOTS-Siegel oder dem ÖKO-Tex-100 Label garantieren, dass keine verbotenen Schadstoffe an die Haut des Babys kommen. Allerdings lässt ein fehlendes Label keine Rückschlüsse auf schlechte Qualität zu. Oftmals können sich besonders kleine Hersteller die Einschlagdecken nur in kleiner Auflage produzieren ein Label finanziell nicht leisten. Am besten fragt man bei Bedenken vor dem Kauf beim Hersteller nach, was für Materialien verwendet wurden. Auch die Herstellung in Deutschland und Europa sind Hinweise auf hohe Qualitätsrichtlinien.
Ist allerdings der Außenstoff schmutz- und wasserabweisend, werden schon chemische Beschichtungen verwendet. Jede Mutter muss dann selbst entscheiden, wie viel Chemie sie in der Nähe des Babys haben möchte. Polyester und Fleece bleiben mit einer Anti-Pilling-Ausrüstung länger schön. Die verwendeten Füllstoffe sollten antiallergisch und atmungsaktiv sein. Ist die Rückseite mit ABS-Material ausgestattet, dann verrutscht die Einschlagdecke in der Babyschale und im Kinderwagen nicht.

Sterntaler Einschlagdecke wattiert Emmi, Alter: Für Babys ab der Geburt, 75 x 90 cm, Grün/Blau
  • Großzügige Einschlagdecke für Babys ab der Geburt mit niedlicher Tier-Applikation
  • Multifunktionell einsetzbar: Als Decke oder als Überwurf mit Kapuze, Ideal für unterschiedliche Temperaturbegebenheiten
  • Integrierter Gurtschlitz (3-Punkt-Gurt) für die Verwendung im Kindersitz oder Kinderwagen, Weiche Wattierung für hohen Komfort
  • Hochwertige Verarbeitung: Oberstoff: 100% Polyester; Futter: 100% Baumwolle; Umschlag: 95% Baumwolle, 5% Elasthan, Applikation 1: 100% Polyester; Applikation 2: 75% Baumwolle, 25% Polyester; Wattierung: 100% Polyester, Leichte Reinigung und Pflege: Maschinenwaschbar bei 40°
  • Lieferumfang: 1 Sterntaler Einschlagdecke wattiert, Maße: 75 x 90 cm, Modell: Emmi, Farbe: Grün/Blau

Wie wird eine Maxi Cosi Decke genutzt?

Zuerst legt man die Einschlagdecke in die Babyschale, damit man die Gurte durch die Schlitze ziehen kann. Dann folgt das Baby. Es wird angeschnallt und das rechte und das linke Ende der Einschlagdecke übereinandergelegt, sodass in etwa ein Pucksack entsteht. Die Einschlagdecke wird entweder mit einem Druckknopfsystem, mittels Knebelverschluss oder mittels Klettverschluss verschlossen, damit sich das Baby nicht freistrampelt.

Was trägt das Baby unter der Einschlagdecke?

Normale Kleidung ist ausreichend. Eine zusätzliche Jacke ist nicht notwendig. Auch der ADAC empfiehlt, keine dicke Kleidung unter der Einschlagdecke zu tragen, damit im Falle eines Unfalls der Gurt richtig greift. Das ist zugleich der Vorteil einer Einschlagdecke: Das Baby ist immer passend angezogen. Im Freien wird die Einschlagdecke geschlossen. Im Supermarkt oder im Wartezimmer des Kinderarztes wird die Decke in der Babyschale nach Bedarf geöffnet. Der Stress mit dem An- und Ausziehen entfällt.

Einsatzmöglichkeiten der Einschlagdecke in einer Babyschale

Ich habe die Einschlagdecke bei meinem Baby zugleich als Wickelunterlage genutzt. So weiß man, dass sich das Baby unterwegs keine Bakterien und Keime von einem schmutzigen Wickeltisch einfängt. Weil eine Einschlagdecke immer waschbar ist, hat der Schmutz keine Chance. Kann die Krabbeldecke nur bei niedrigen Temperaturen gewaschen werden, hilft ein Hygienespüler oder das Reinigen in der Reinigung. Gleichzeitig taugt eine Einschlagdecke als Krabbeldecke oder als Unterlage am Boden für den Spielbogen. Das Baby fühlt sich in der vertrauten Umgebung wohl. Auch nach einem Bad hilft die Einschlagdecke dem eingehüllten Baby, dass sein Körper nicht auskühlt.

Eine Einschlagdecke für die Babyschale kaufen

Einschlagdecke Maxi Cosi vs. Kuscheldecke und Fußsack

Die Einschlagdecke passt in der Regel in Babyschalen der Gruppe 0 und +. Sie hält das Baby warm und es kann sich nicht freistrampeln. Letzteres gilt auch für den Fußsack. Der Fußsack ist aber noch wärmer als eine Einschlagdecke und empfiehlt sich eher wegen seines Volumens für den Kinderwagen. Für die Babyschale ist ein Fußsack manchmal überdimensioniert. In einem Nachfolgekindersitz, in Kinderwagen oder im Buggy ist der Fußsack die bessere Lösung für kuschlige Wärme. Ein Fußsack ist auch immer outdoortauglich. Viele Eltern denken, dass eine Kuscheldecke Babydecke für die Babyschale ausreicht. In der Tat besteht eine Kuscheldecke aus ähnlichen Materialien wie die Einschlagdecke. Sie ist aber von den Maßen her größer, sodass der überflüssige Stoff kaum in der Babyschale verstaut werden kann. Das kann sogar dazu führen, dass der Gurt nicht richtig straff sitzt. Hier sind wir auch schon beim zentralen Problem: Eine Kuscheldecke hat keine Gurtschlitze zum durchfädeln des Sicherheitsgurtes. Allenfalls lässt sich eine Kuscheldecke über das angeschnallte Baby legen. Der Rücken des Babys kommt nicht in den Genuss der wärmenden Decke und das Baby kann sich zudem noch freistrampeln.

Was muss ich bei einer Einschlagdecke für den Kinderwagen beachten?

Im Kinderwagen wird in den ersten Monaten die gleiche Einschlagdecke wie in der Babyschale verwendet. Schlitze für die Gurte sind im Erstlingswagen nicht notwendig, wohl aber im Buggy.
Gibt es eine Einschlagdecke für den Kindersitz? Wenn das Baby vom Kindersitz der Gruppe 0 in einen Kindersitz der Gruppe 1 wechselt, ist die Einschlagdecke meist zu kurz. Alternativen sind dann ein Ausfahrsack oder ein Fußsack. Wenn Gurtöffnungen vorhanden sind, eignen sich beide wetterfesten Varianten für den Einsatz im Kinderwagen und im Kindersitz. Alternativ werden angeschnallte Kinder mit ihrer Kuscheldecke zugedeckt.

Eine Maxi Cosi Einschlagdecke kaufen

Zusammenfassung
Maxi Cosi Einschlagdecke: So wichtig ist die Decke für Ihr Baby
Artikel Name
Maxi Cosi Einschlagdecke: So wichtig ist die Decke für Ihr Baby
Beschreibung
Wenn Nachwuchs ins Haus steht, beschäftigt man sich als werdende Mutter irgendwann auch mit der Frage nach einer Einschlagdecke für die Maxi Cosi Babyschale, denn besonders in den ersten Wochen können Babys Körperwärme noch nicht selbst regulieren. Und wer will schon, dass das Baby bei einem Ausflug im Auto oder im Kinderwagen friert.
Autor

Schreibe einen Kommentar