So wichtig ist der Fußsack im Kinderwagen

Der Kinderwagen Fußsack schenkt dem Baby Nestwärme. Gemütlich oder kuschelig gibt es einen Fußsack für Babyschale und Kinderwagen in vielen Designs, Funktionen und mit geprüften Qualitätsstandards.

   

Fußsack im Kinderwagen: Wichtige Funktionen

Im Fußsack sind Babys und Kleinkinder warm eingepackt. Der Fußsack hüllt mindestens die Füße des Nachwuchses ein. Meisten geht ein Fußsack bis zum halben Oberkörper. Nur Brust und Kopf sind frei. Bei Neugeborenen nur der Kopf. Durch Reißverschlüsse, Knöpfe oder einen Kordelzug wird der Fußsack bei sehr kalten Temperaturen bis zum Kinn geschlossen. Lässt sich der Fußsack mit dem Reißverschluss komplett öffnen, haben Sie eine bequeme Liegefläche für das Baby, wenn Sie irgendwo zu Besuch sind. Das Material eines Fußsacks wird den Jahreszeiten angepasst. So finden Sie im Fußsack Kinderwagen Test Kinderfußsäcke für den Sommer und den Winter.

Der Kinderwagen Fußsack im Winter

Außen dicht gegen Nässe und innen mollig warm: Das macht einen Winterfußsack aus. Das Innenfutter eines Winterfußsacks im Fußsack Kinderwagen Test war aus Lammfell, Fleece oder Dauen, was einen Einfluss auf den Preis hat. Lammfell und Daunen als Futter sind teurer aus Fleece, sodass Sie einen Fußsack für jedes Budget finden werden. Wer einen Fußsack für Kinderwagen aus Naturmaterialien sucht, wird einen Fußsack mit Lammfell bevorzugen. Der Fell Fußsack isoliert bei Minusgraden zuverlässig. Einen Lammfell Fußsack verwenden Sie das gesamte Jahr über, denn im Sommer wirkt Lammfell temperaturausgleichend und im Winter wärmend. Ein Kinderwagen Fußsack mit Daunen hält den Nachwuchs ebenfalls warm. Er gewährleistet eine gute Luftzirkulation, sodass keine Hitze entsteht. Am preisgünstigsten ist ein wattierter Fußsack für Kinderwagen oder aus Fleece. Das Futter ist mit Faserkügelchen oder Polyesterwatte gefüllt oder aus dichtem Fleecestoff. Alle drei Materialien halten das Kind warm. Der sogenannte Thermo-Fußsack mit synthetischer Füllung kann ohne Probleme gewaschen werden. Lammfell waschen Sie nur im Notfall mit einem Fellwaschmittel. Gerüche verschwinden durch Auslüften, eingetrocknete Flecken durch Ausbürsten. Wenn Sie einen Daunenfußsack waschen, benötigen Sie hinterher einen Trockner, damit die Daunen nicht verklumpen.

Der Kinderwagen Fußsack im Sommer

Der leichte Sommerfußsack ist für die Übergangszeit das Fußsack Kinderwagen Frühling bis Fußsack Kinderwagen Sommer gedacht. Im Gegensatz zum Kinderwagen Fell-Fußsack ist der Sommerfußsack viel dünner. Er besteht aus leichten Stoffen, hautfreundlichen und atmungsaktiven Geweben. Dieser Kinderwagen-Fußsack ist im Sommer bis Herbst nicht gefüttert. Dennoch sollte er vor Regen und Wind schützen, also wasserabweisend und winddicht sein. Er schützt den Nachwuchs an etwas kälteren Tagen, damit sich dieser auch dann im Kinderwagen wohlfühlt. Der Sommerfußsack schützt den Kinderwagen vor Verschmutzung, denn er liegt auf der Oberfläche des Kinderwagens auf.

Was ist ein Kombifußsack?

Ein Universalfußsack aus Funktionsmaterial kann als Fußsack Kinderwagen zu jeder Jahreszeit genutzt werden. Für den Wechsel von warmen zu kühleren Tagen ist das Innenfutter herausnehmbar. Durch Reißverschlüsse lässt sich der Fußsack Kinderwagen in eine Sitz- oder Wickelunterlage verwandeln. Mit einer abtrennbaren Vorderseite kann der Fußsack im Buggy verwendet werden.

Den passenden Kinderwagen Fußsack finden

Der Fußsack muss von der Länge in den Kinderwagen passen.

  • Ein Kinderwagen Fußsack mit einer Länge von ca. 100 cm eignet sich für einen Buggy.
  • Ein Fußsack Kinderwagen mit einer Länge von 75 cm bis 85 cm ist für die Babywanne, oder den Sportsitz gedacht.
  • Ein Fußsack Für die Babyschale muss eine Länge von mindestens 50 cm aufweisen.

Einige Modelle lassen sich über Reißverschlüsse unten verlängern. Die meisten Kinderwagen Fußsäcke sind mit drei oder fünf Gurtschlitzen ausgestattet. Wie viele Gurtschlitze Sie brauchen, das entscheidet der Kinderwagen, Buggy, Autositz oder Fahrradanhänger. Zur weiteren Ausstattung eines guten Fußsack für einen Kinderwagen gehören Flächen mit Antirutschmaterial im Bereich des Rückens bis zu den Oberschenkeln auf der Rückseite. Sie finden Reißverschlüsse seitlich oder mittig. Ein mittiger Reißverschluss erschwert das Hineinlegen des Kindes, denn der Sommerfußsack Kinderwagen oder Winterfußsack Kinderwagen muss erst noch zur Seite geklappt werden. Bei seitlichen Reißverschlüssen lässt sich der Fußsack dagegen komplett öffnen, wenn das Baby hineingelegt werden soll. Ein Reißverschluss unten quer hat den Vorteil, dass dreckige Schuhe unten rausschauen und nicht den ganzen Fußsack verschmutzen.

Bis wann einen Fußsack für Kinderwagen nutzen?

Ein Fußsack lässt sich circa bis zum Alter von drei Jahren verwenden. Die Nutzungszeit ergibt sich aus der Körpergröße des Kindes.

  • Von der Geburt bis 1 Monat beträgt die Körpergröße maximal 50 cm.
  • Bis zum Alter von 3 Monaten wächst das Baby jeden Monat rund 4 cm
  • Danach verlangsamt sich das Wachstum auf rund 1 cm pro Monat.
  • Mit einem Jahr ist das Baby zwischen 75 und 80 cm groß.
  • Mit zwei Jahren ist das Kleinkind 87-92 cm groß.
  • Mit drei Jahren ist eine Körpergröße zwischen 93 und 98 cm erreicht.

Ein Fußsack Kinderwagen lässt sich aber drüber hinaus noch nutzen, selbst wenn die Kapuze nicht mehr genutzt werden kann und nur noch die Beine im Fußsack stecken.

Was im Fußsack anziehen?

Nach dem Fußsack Kinderwagen Test muss ein Baby nicht so dick angezogen werden wie ohne Kinderwagen Fußsack. Im Winterfußsack Kinderwagen reicht eine dicke Strumpfhose und Socken. Den Oberkörper schützen Sie mit einem Pulli und einem Anorak gegen die Kälte. Im dicken Daunenfußsack oder Lammfell Fußsack reichen der Strampler und ein Jäckchen, wenn der Fußsack bis oben geschlossen wird. Mütze und Handschuhe sollte das Baby immer tragen denn über die Hände oder den Kopf verliert es viel Wärme. Gut ist im Winter der Zwiebellook. Ist der Nacken des Babys verschwitzt, können Sie eine Schicht Kleidung ausziehen. Im Fußsack Kinderwagen Sommer ziehen Sie das Baby ganz normal an.

Welcher Kinderwagen Fußsack ist der Beste?

Das ist eine Geschmacksfrage, denn warm ist jeder im Handel erhältliche Fußsack. Viele Hersteller von Kinderwagen bieten speziell einen auf ihren Kinderwagen zugeschnittenen Fußsack für den Kinderwagen an. Im Fußsack Kinderwagen Test kostet ein Fußsack Kinderwagen Lammfell der Marke Kaiser oder Odenwälder mit ausgezeichneter Qualität um die 300 Euro. Einen Sommer Fußsack erhalten Sie schon um die 15 Euro.

  • Fußsack ABC Design: ABC Design stellt ein Fußsack gefüttert für den Winter, einen Sommerfußsack und den Fußsack Tulip für die Nutzung im Autokindersitz her.
  • Fußsack Hartan: Bei Hartan finden Sie einen Lammfell Fußsack, einen Daunenfußsack und Alljahres Fußsäcke.
  • Moon Kinderagen Fußsack: Moon führt Modelle für den Sommer, den Winter und für die Verwendung im Buggy im Sortiment.

Schreibe einen Kommentar