Mutsy Buggy

Ein Buggy ist eine Alternative zur Verwendung eines sperrigen Kinderwagens in der Stadt. Er lässt sich besonders gut in Verkehrsmitteln transportieren, durch Einkaufszentren schieben und in engen Gassen manövrieren. Ein Buggy ist leicht und lässt sich gut verstauen. Buggys sind ab der Zeit geeignet, wenn das Kind selbstständig sitzen kann. Hat der Sitz eine Liegeposition, dann kann der Buggy noch eher eingesetzt werden.

Buggys von Mutsy

Nur der Mutsy Kinderwagen Nexo wird als Sportwagen angeboten, der dem Komfort eines Buggys bietet. Allerdings lässt sich der Nexo Kinderwagen schon mit den Babyschalen verschiedenster Hersteller ab der Geburt nutzen. In allen anderen Fällen kommt der Nexo Kinderwagen ab dem Kleinkindalter als Buggy zum Einsatz. Alle anderen Mutsy Kinderwagen im Test lassen sich als 2-in-1 Kinderwagen, wenn die Babywanne zu klein wird, als Buggy nutzen. Mutsy Kinderwagen besitzen einen Sportsitz oder einen Sitzeinhang. Mit dem Sitzeinhang haben Sie die Option, den Sitz beim Verstauen einfach mit dem Buggy zusammenzufalten. Die Rückenlehne ist einem Mutsy Buggy ohne Stufen bis zur Liegeposition verstellbar.

Ausstattung Mutsy Buggy mit Sportwagenaufsatz

Ein Mutsy Kombikinderwagen wird mit dem Sportsitz zum Buggy. Der Sportsitz lässt sich in der Regel umsetzen, sodass das Kind in oder entgegengesetzt der Fahrtrichtung transportiert wird. Beim Mutsy Kinderwagen Igo hat das Verdeck ein Sichtfenster, damit Eltern ab und zu einen Blick auf das Kind werfen können. Der Mutsy Igo hat zwar große Kunststoffräder, diese sind aber nicht gefedert, sodass sich der Buggy nur für die Stadt eignet.

Der Mutsy EVO Kinderwagen besitzt als Buggy ebenfalls einen Sportwagensitz mit Verdeck. Die Lehne ist verstellbar und die Bein- und Fußstütze lassen sich anheben oder absenken. Der Kinderwagen EVO besitzt keinen Schwenkschieber, aber die Sitzeinheit lässt sich drehen. Sie ist im Mutsy Kinderwagen Test mit dem Sitz zusammenklappbar. Der Mutsy EVO Kinderwagen gilt durch seine vielen Verstellmöglichkeiten und die hohe Sitzposition als ergonomischer Kinderwagen.

Auch der Kinderwagen Mutsy Icon wird nach der Tragewanne mit dem Sportwagensitz zum Buggy. Der wendbare Sitz kann bis zur Liegeposition verstellt werden. Der Mutsy Icon Kinderwagen besitzt als Buggy ein ausziehbares Verdeck. Dadurch ist die Sitzeinheit gut belüftet.

Der seit 2005 erhältliche und seit 2013 in neuer Kollektion ausgeführte Mutsy Urban Rider sticht als Buggy aus der Produktpalette von Mutsy hervor. Hier steht nicht das schmucke Design im Vordergrund, sondern die Geländetauglichkeit. Der Buggy hat als einziger Mutsy Buggy eine schwenkbare Hinterachse, die das Manövrieren erleichtert. Zusätzlich lassen sich die Vorderräder schwenken oder feststellen. Mit großem Luftreifen kommt der Mutsy Urban Rider in jedem Gelände zurecht. Er verfügt über einen Sitz mit Ruheposition, verstellbare Beinstützen und ein Verdeck mit Sonnenschutz. Einer der wenigen Nachteile beim Mutsy Urban Rider im Kinderwagen Test ist das hohe Gewicht für einen Buggy. Es beträgt 11,5 kg. Durch die großen Räder liegt das Klappmaß bei 98 x 52 x 21 cm.

Der Mutsy Easyrider Kinderwagen ist dagegen ein klassischer Buggy mit Schwenkrädern, leicht und ideal zum Verreisen. Der Clou: Der Buggy lässt sich wie ein Regenschirm zusammenklappen. Er bringt es auf ein minimales Klappmaß von 104 x 30 x 30 cm. So ein kleines Klappmaß muss bei der Ausstattung kein Nachteil sein. Die Lehne ist durch ein Zugband verstellbar. Der Stoff ist nicht schlaff, sondern stützt den Rücken im Kinderwagen Test. Für Füße und Beine gibt es ein Beinpolster. Die Fußstütze kann nach oben geklappt werden, sodass sich die Liegefläche verlängert. Das Sonnenverdeck hat ein Sichtfenster. Der Mutsy Easyrider hat ein Eigengewicht von nur 7 kg.

Vorteile Mutsy Buggy

Ein Mutsy Buggy hat immer ein schönes Design. Er ist ein Blickfang und immer sehr kompakt. Wie bei einem klassischen Buggy sind die Vorderräder schwenkbar und feststellbar. Zur Ausstattung gehören ein höhenverstellbarer Schiebgriff, ein Verdeck und ein Einkaufskorb. Jeder Mutsy Buggy lässt sich kompakt zusammenfalten. Im Flugzeug ist es sogar möglich, einen Mutsy Buggy als Handgepäck mitzunehmen.

Nachteile Mutsy Buggy

Nicht jeder Mutsy Buggy verfügt im Kinderwagen Test über gefederte Räder. Dann ist das Fahren im Gelände nicht komfortabel. Zudem nutzen sich härtere Räder schneller ab.